15. April 2018

Skitouren in Schweden

Die letzten zwei Wochen war ich im Norden Schwedens unterwegs. Rund um Abisko (ca. 90km NW von Kiruna) und über der Landesgrenze in Norwegen gibt es so viele Skitouren, das die Auswahl richtig schwer fällt. Die Landschaft ist grandios, die Touren super schön und einsam. In der ersten Woche auf Erkundung war es sehr kalt, aber meistens schönes Wetter. Danach wurde es wärmer, dafür gab es in der Höhe starken Wind. Berge, Aussicht, Schnee, Unterkunft/Essen, Logistik…eine rundum gelungene, tolle Reise macht Lust auf ein nächstes Mal.

 

17. März 2018

Höhenmedizinischer Intensivkurs für Ärzte

Die höhenmedizinischen Intensivkurse unter der Leitung von Prof. em. Dr. med. Peter Bärtsch vermitteln praktische und theoretische Grundlagen der Berg- und Höhenmedizin. Neben den Fachvorträgen im Hotel werden im Skitourengelände die praktischen Inhalte vermittelt: U.a. Lawinenkunde, Orientierung, Tourenplanung und Bergrettung. Vom Stützpunkt in Zernez können wir je nach Verhältnissen in alle Richtungen Skitouren unternehmen. Im Hotel Bär- Post hatten wir eine optimale Unterkunft, ausserdem meist gutes Wetter, Pulverschnee und Firn. Info: hoehenmedizin.eu

 

10. März 2018

Bivio

Im Rahmen der Ausbildung zum DAV TrC Skibergsteigen bin ich für die Prüfungstage für einen erkrankten Kollegen eingesprungen.  Schneefall, schlechte Sicht, Kälte, Wind, Sonne, Wärme… von allem war etwas dabei. Einen schönen Tag hatten wir am Piz Surgonda mit der Besteigung des Ostgipfels 3160m über das Val Agnel, Abfahrt im Tal östlich davon.

 

4. März 2018

Innervillgraten, Ausbildung Trainer C Skibergsteigen

Temperaturen bis -20 Grad, eisiger Wind in der Höhe… Das sind nicht die Bedingungen für eine gute Lernathmosphäre. Mit geschickter Tourenauswahl (Windschatten) und Wechsel zwischen Skitouren und Ausbildungstagen im Tal (sonnseitig…) konnten wir die eisigen Tage trotzdem gut nutzen. In der zweiten Wochenhälfte war es nicht mehr so kalt für die Prüfungstage (Methodik, LVS-Test, Persönliches Können). Insgesamt hatten wir eine sehr schöne Woche mit Pulverschnee, Sonne, aber auch Wolken und schlechte Sicht. Hervorragend untergebracht waren wir im Gasthof Raiffeisen in Innervillgraten.

17. Februar 2018

Skitouren in den Dolomiten

In der Faschingswoche hatten wir nach ergiebigen Neuschneefällen schönes Wetter und Pulverschnee in den Dolomiten. Zum absoluten Genuß trug natürlich bei, das die Lawinensituation entspannt war, und außerdem kaum Skispuren vorhanden waren.